„Hochsensibilität bei Kindern“

· Ist Ihr Kind schnell überfordert von Sinneseindrücken, Informationen und Reizen?

· Zeigt es häufig Reaktionen, die Sie nicht so recht einordnen oder nachvollziehen können?

· Ist es sehr feinfühlig und lebt manchmal scheinbar in seiner eigenen Welt?

 

Möglicherweise könnte der Begriff der Hochsensibilität helfen, Ihr Kind und seine besonderen Bedürfnisse besser zu verstehen und einzuordnen.

Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick darüber, was man unter Hochsensibilität versteht und welche besonderen Bedürfnisse damit zusammenhängen. Außerdem steht die Frage im Zentrum, was Ihnen und Ihrem Kind helfen kann, gelassener durch den Alltag zu kommen.

 

Bei Interesse können weitere, vertiefende Termine angeboten werden.

Umfang:            1 Termin montags

                           von 18.00 - 20.00 Uhr

Termine:            13.09.2021

Kursleitung:       Petra Daiber

                           Alexander Sauer

Gebühr:             10,00 €

                           Anmeldung erforderlich

Bezuschusst durch das Landesprogramm    

Stärke.jpg klein.jpg